Berechtigt uns die von der Regierung beabsichtigte Festschreibung des Ausbaus Erneuerbarer Energien als öffentliches Sicherheitsinteresse zum Widerstand gemäß Artikel 20 Absatz 4 GG?

Gemeinsame Erklärung von Norbert Große Hündfeld und Dr. René Sternke Axel Bojanowski und Daniel Wetzel haben auf der Seite der WELT unter dem Titel „Ökostrom soll Frage ‚öffentlicher Sicherheit‘ werden – mit weitreichenden Folgen“ einen Auszug aus einem längeren Beitrag in der WELT AM SONNTAG publiziert. Mit der Erklärung des Ökostromausbaus zur Frage öffentlicher Sicherheit„Berechtigt uns die von der Regierung beabsichtigte Festschreibung des Ausbaus Erneuerbarer Energien als öffentliches Sicherheitsinteresse zum Widerstand gemäß Artikel 20 Absatz 4 GG?“ weiterlesen

Mein Gespräch mit Michael Sack, Landrat des Kreises Vorpommern-Greifswald und Vorsitzendem der CDU MV

Von Dr. René Sternke Vorbemerkung Am 9. September fuhr ich nach Greifswald zu einem Gspräch mit Michael Sack, Landrat des Landkreises Vorpommern-Greifswald, Vorsitzendem der CDU von Mecklenburg-Vorpommern und Kandidaten für das Amt des Ministerpräsidenten dieses Bundeslandes, um zu erfahren, wie er sich gegenüber dem massiven Windkraftausbau in unserem Landkreis positioniert und welche Schritte ergreifen wird.„Mein Gespräch mit Michael Sack, Landrat des Kreises Vorpommern-Greifswald und Vorsitzendem der CDU MV“ weiterlesen

Kritische Anmerkungen zum WDR-Beitrag „Windkraft: Fluch oder Segen?“ vom 9.9.2020

Von Prof. Dr. Mathys Erst beim genauen Hinsehen fällt bei diesem Beitrag die völlig kritiklose Befürwortung der Windenergie auf. Dieser Film hat in meinen Augen eine verheerende Außenwirkung. Zum einem wird mantramäßig die Windenergie als unverzichtbare Säule der Energiewende hingestellt – im Gegensatz z. B. zum letzten Gutachten des Fraunhofer Instituts.

Resolution bei Mahnwache beschlossen

Die Teilnehmer der Mahnwache in Linken haben einstimmig diese Resolution beschlossen: Windkraftnutzung in Deutschland: „Der Staat darf nicht beeinträchtigen, was zu schützen ihm die Verfassung in Artikel 20a GG gebietet!“ Die BauGB Novelle vom 30.07.1996 hat keine Privilegierung von Windkraft bewirkt. Im Anwendungsbereich von Paragraf 35 BauGB sind Bauvorhaben der Windindustrie gemäß Paragraf 35 Abs.„Resolution bei Mahnwache beschlossen“ weiterlesen

Windkraft? Der Lack ist ab! Zerfallende Rotorblätter

Von Dr. René Sternke Die Risse in den Rotorblättern der acht Windkraftanlagen Vestas V136 im Windpark Grohnde-Kirchohsen in der Gemeinde Emmerthal im Landkreis Hameln-Pyrmont lassen es mit dem bloßen Auge erkennen: Windkraft? Der Lack ist ab! Wir sehen hier eines des vielen Gesichter jener Umweltschädigung durch Windkraftanlagen, die den Artikel 20a unseres Grundgesetzes (Schutz der„Windkraft? Der Lack ist ab! Zerfallende Rotorblätter“ weiterlesen

An die Mitbürgerinnen und Mitbürger

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger in allen Landschaften Deutschlands! Es gibt einen staatspolitischen Grund, aus dem es in der Deutschen Demokratie wichtig ist, sich für eine politische Debatte über die Energiewende einzusetzen! „Darf der Staat den Bau von immer mehr Windenergieanlagen genehmigen, obwohl ihm die Verfassung (in Artikel 20 a GG ) gebietet, die natürlichen Lebensgrundlagen„An die Mitbürgerinnen und Mitbürger“ weiterlesen